28.03.2021

SPD unterstützt den Ausbau des Stadions am Schönbusch und stärkt den Sportstandort Aschaffenburg

Seit Jahrzehnten wurde in regelmäßigen Abständen über die Flutlichtanlage im städtischen Stadion am Schönbusch diskutiert. Das ist nun beendet.

Die SPD Stadtratsfraktion hat sich in der Sitzung des Stadtrates für den Ausbau des Stadions ausgesprochen. Der Beschluss wurde gegen die Stimmen eines Teils der Fraktion der Grünen, die hier keine einheitliche Meinung vertrat, gefasst.

„Dies ist ein wichtiges Signal für den Sportstandort Aschaffenburg“, erklärt Karl-Heinz Stegmann, Vorsitzender des Aschaffenburger Stadtverbands für Sport und SPD Stadtrat. „Das städtische Stadion am Schönbusch ist das Aushängeschild der Sportstadt Aschaffenburg und die Investitionen sind längst überfällig“, begründet Stegmann die Zustimmung der SPD.

Die Sanierungsmaßnahmen wurden in den vergangenen Jahren immer wieder verschoben. Aufgrund des sportlichen Erfolgs der Viktoria Aschaffenburg, die ihre Heimspiele im Stadion am Schönbusch austrägt, entstand nun Handlungsdruck für die Stadt Aschaffenburg, Inhaberin des Stadions.

„Mit der neuen Flutlichtanlage, zusätzlichen Stahltribünen (Erweiterung auf 10.000 Plätze), einer neuen Beschallungsanlage und weiterer Maßnahmen werten wir unser Stadion insgesamt auf und erfüllen auch die Auflagen des DFB, die der Viktoria Aschaffenburg Drittligaspiele im Stadion am Schönbusch ermöglichen“, erklärt Manuel Michniok, Vorsitzender der SPD Aschaffenburg und Stadtrat die Maßnahmen.

Die Baumaßnahmen in Höhe von 1.500.000 Euro werden in Kürze beginnen und sollen bis zum 30. Juni 2021 umgesetzt sein. Damit stärken wir den Sportstandort Aschaffenburg und wünschen natürlich der Viktoria Aschaffenburg viel Erfolg beim anvisierten Aufstieg in die 3. Liga!

rot: Neue Flutlichtanlage

blau: Neue Stahltribünen

Diese Webseite verwendet Cookies, auch zur Optimierung der Webseitennutzung und zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hinweise ausblenden