Hamburger Fischmarkt in Aschaffenburg

Wie geht es weiter mit dem Hamburger Fischmarkt in Aschaffenburg?

Aufgrund mehrerer Veranstaltungen muss der Wochenmarkt bis zu 17x im Jahr auf den Ausweichplatz „Vor dem Marstall“ verlegt werden. Eine dieser Veranstaltungen (4 Verlegungstage) ist der Hamburger Fischmarkt.

Im Herbst diesen Jahres steht die Genehmigung des Fischmarktes für das Jahr 2020 auf der Tagesordnung.

Seit einiger Zeit wird über die Durchführung des Hamburger Fischmarktes auf dem Marktplatz diskutiert. Jetzt wurden einige Stimmen laut, ob der Fischmarkt in Aschaffenburg so bleiben soll oder nicht.

Eine Variante, die aus der SPD mit ihrem Oberbürgermeisterkandidaten Jürgen Herzing vorgeschlagen wird:

Wir geben im Herbst eine Genehmigung für die Jahre 2020 und 2021 und machen damit das 30jährige Jubiläum voll. Ein neues Marktplatzfest unter Einbeziehung der Marktbeschicker kann dann für frischen Wind in der Feierkultur sorgen. Die Genehmigung für 2 Jahre ermöglicht eine abgestimmte Planung für den Hamburger Fischmarkt und die Stadt Aschaffenburg. Wir haben über eine lange Zeit sehr gut mit den Vertretern des Hamburger Fischmarktes gearbeitet und möchten mit Ihnen darüber diskutieren, wie es für Beide eine Möglichkeit gibt etwas Neues auszuprobieren.

Liebe Bürgerinnen und Bürger, wir wollen Sie in diese Diskussion mit einbeziehen, um ein Stimmungsbild über unser Abstimmungsverhalten im Herbst zu erlangen.

Stimmen Sie über die drei möglichen Vorschläge ab und gestalten Sie aktiv das Leben in Aschaffenburg mit.

Diese Webseite verwendet Cookies, auch zur Optimierung der Webseitennutzung und zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hinweise ausblenden